Standardabläufe

 

Gerade in den unteren Levels ist Holz der wichtigste Rohstoff. Nicht nur für den Ausbau der Gebäude, auch für Holzschilde und Münzferkel (Nomaden)  braucht man Unmengen davon. Die ständige Produktion von Holzschilden ist in allen Burgen ein Garant für Münzen, Rohstoffen, Eventbelohnungen und das Leveln der Türme bis zum Endlevel.

Holzschilde braucht ihr für die Nomaden, Samurai, (Berimond), Berimond Invasion, Türme und die Sonderevents (Unterwelt etc.) Rubinwerkzeuge haben bei all diesen NPC-Gegnern nichts zu suchen, Ausnahme sind einige wenige Zelte beim hochleveln der Samurai und der Nomaden. Auch wenn man auf den Inseln keine Schiffchen baut, sollte man zumindest auch dort die Schildproduktion anwerfen.

Die gebastelten Schilde bekommt ihr während des Berimond-Events gratis in eure Hauptburg.

Der zweite wichtige „Rohstoff“ sind Münzen. Mit Münzferkeln erhöht ihr die Ausbeute bei den Samurai und Nomaden, immer welche mitnehmen. Kaufen kann man sich die Münzferkel in den Shops, bei den Nomaden für Holz, bei den Samus für Stein.

Ob für Angriffe, Ausbildung der Soldis, Stationieren, Deffen, den Technikus oder Neuerdings auch extrem in der Forschung, Münzen sollten immer in ausreichender Anzahl vorhanden sein.  

Als Beispiel: Die Forschung der neuesten Konstrukte kostet insgesamt rund 40 Mio. Münzen. Das kommt für neue Spieler erst später, man sollte aber schon jetzt die Dimensionen kennen.

Münzen erhält man aber eben auch bei den Türmen in allen Welten, das hochleveln von mindestens 15 Türmen in allen Welten gehört damit eigentlich zur täglichen Standardaufgabe. Die Türme decken aber nicht nur den Münzbedarf ab, sie bringen einem später in allen Welten die begehrten Sonderrohstoffe und sind in späteren Leveln DER Futterlieferant für eure Burgen.

Nebenbei kann man durch das abarbeiten der Türme auch seine tägliche Quest erleidigen, die immerhin 100 Rubine mit sich bringt. Levelt man allerdings täglich seine Türme, kommen dadurch schon einige Rubine zusammen.

Zur täglichen Quest gehört auch das sabotieren, hier geht jede Allianz anders mit um, allgemein sollte man sich immer erkundigen, wie das von Allianz zu Allianz geregelt ist.

Vor der Burg erscheinen immer verschiedene Zelte, die größtenteils für die Erfolge nützlich sind. Das Reisende-Ritter-Event (in den Welten Überläufer) sollte man immer mitnehmen, im Grün braucht man immer ein wenig mehr Türme als in den Welten, als Belohnung gibt es Werkzeuge und für kleinere Level vernünftige Soldis.

Den Koloss kann man inzwischen links liegen lassen, der einzige Vorteil wurde vor kurzem entfernt. Hat man Rohstoffe über, kann man übergangsweise ein paar Dekos basteln. Adligen-Event und Plünderritter sollte man immer durchziehen, damit bekommt man Erfolgspunkte und eher weniger Interessante Belohnungen.

Das Glücksrad sollte man 3 mal pro Event drehen, der erste Dreh ist gratis, man zahlt also 60 Lose und bekommt mit dem dritten Dreh 150 Lose als Belohnung (Netto also 90 Lose mehr). Diese spart man solange, bis man mal 15-20k Lose hat, diese kann man dann im Premium-Modus in einem Event verballern, für Platz 10 sollte es reichen, je nach Laune anderer Spieler kann auch mal Platz 1 rausspringen. Achtet aber immer auf die Belohnungen in den höheren Stufen, dort gibt es extreme Unterschiede.

Den Raubritterkönig immer abarbeiten, einmal eine Spio und man weiß für die Zukunft, wie man den angreift. Er schützt einem 7 Tage vor den nervigen RR und man bekommt einige Ressis und Münzen.

Die Zwielichtige Gestalt sollte man auch für die Erfolge abarbeiten, allerdings gilt hier immer: In der Allianz ansprechen, bevor man jemanden angreift. Die Gegnerauswahl ist teilweise recht zweifelhaft.

Das sind die täglichen Standards im Spiel, die im weiteren Verlauf noch erweitert werden mit den Formwandlern, dem Kauf von Werkzeugen und ähnlichem in den Shops und den Quests im eigenen Questbuch (nicht die Bauquests).

Die beiden Langzeitquests mit der Elfenbeinkönigin und dem Schatten sollte man auf jeden Fall im Auge behalten und abarbeiten, der Schatten ist am Anfang recht gut für NPC-Ziele, die Elfenbeinkönigin ist inzwischen überholt aber Teile des Sets sind anderweitig verwendbar (mehr dazu im internen Bereich).

 

Menü schließen