Goodgame Empire – Verdacht auf gewerbsmäßigen Betrug?

Vor nicht allzu langer Zeit wurde von den Goodgame Studios das Event „Jenseits des Horizonts“ aka „Wirre Welt“ angekündigt und eingeführt.

Eine für jeden Spieler sichtbare und nachvollziehbare Rangliste zum Eventende gab es nie, was von Beginn an kritisiert wurde. Warum wurde diese Rangliste nicht veröffentlicht?

Hintergrund:

Jede Allianz konnte mithilfe von Stadtstaaten und eigens eingebrachten Punkten die „Allianzkasse“ füllen. Die Aktualisierung findet jede Nacht um 3 Uhr statt, zu der Zeit werden die erlangten Punkte der Spieler und der Stadtstaaten in eben diesen Topf geworfen. Soweit so schlecht.

In der letzten Nacht des Events findet diese Zuteilung eben auch um 3 Uhr Nachts statt, man wird aber kurz vorher aus dem Event geworfen (es handelt sich um eine eigene Spielwelt). Was man um kurz vor 3 Uhr sieht ist der Stand der Kasse zum Zeitpunkt eben kurz vor 3 Uhr in der Nacht mit der jeweiligen Platzierung im Event.

Nicht mehr nachzuvollziehen ist die Platzierung eben mit den Punkten um 3 Uhr des letzten Tages, die jedes Mitglied durch eigene Punkte und durch Stadtstaaten hinzufügt.  In einer Mitteilung stehen dann nach Abschluss des Events die Platzierung und die möglichen Belohnungen. Dieses zum Hintergrund für unbeteiligte bzw. all die, die dieses noch nicht wussten.

Nun ist es so, dass man u.U. auch Geld in das Event „Wirre Welt“ stecken kann, was gerade beim König (Inhaber der Hauptstadt) gar nicht unwichtig ist. Aber auch andere Spieler können reales Geld investieren um bspw. am letzten Tag die Hauptstadt zu verteidigen.

Wir haben zweimal nach einem dieser Events beim Support nachgefragt, welche Platzierung wir angeblich erreicht haben, da wir in beiden Fällen extrem von unseren weiteren Ergebnissen abgewichen sind. Das eine Mal wussten wir, dass wir in der Platzierung nicht allzu gut waren, da nur ein Stadtstaat erobert werden konnte. Beim zweiten Mal allerdings sah dies anders aus. Der Support gab uns die angezeigte Platzierung aus, die sich in beiden Fällen um nur 16 Plätze unterschied.

In beiden Fällen waren wir kurz hinter den Platzierung, die uns eine Belohnung im Spiel eingebracht hätte.  Nachzuvollziehen sind die Platzierungen jedenfalls nicht, da es keine einsehbare Rangliste gibt und sich die Allianzen ja nicht austauschen, ob zufällig mehrere Allianzen angeblich auf demselben Platz gelandet sind.  Auch aus dem Screen mit der Platzierung zum Eventende lässt sich kein Rückschluss auf Punkte oder eben Platzierung ziehen.

Angesprochen auf das Thema mit der Vermutung, hier von Betrug ausgehen zu müssen, reagierte der Support ausweichend. Die Mail an den Support vom 14.04.2020 sowie die Antworten vom Support (Mitarbeiterin Namens Sabrina, nach bisherigen Erkenntnissen die Chefin vom “Supportteam”) liegen uns vor.

Nochmals zusammengefasst:

Es gibt zu jedem Event eine Rangliste, warum nicht beim Event der Wirren Welt (Jenseits des Horizonts)?

Goodgame Studios ( Goodgame Empire) verdienen eine Menge an diesem Event, könnten noch wesentlich mehr verdienen, solange dieses Event läuft und die Spieler Geld investieren, weil eben die entsprechenden Belohnungen nicht erreciht wurden.

Platzierungen, die wahllos per PN zugestellt werden und trotz unterschiedlicher Erfolge im jeweiligen Event am Ende zu einer fast ähnlichen Platzierung führten.

Mails an den Support vom 14.04.2020 die einen Betrugsvorwurf beinhalteten mit geäußertem Hinweis, hier die zuständigen Behörden zwecks Ermittlungen zu einem möglichen strafrechtlichen Delikt zu unterrichten. Ausweichende Antwort.

9 Tage später bringt Goodgame Studios bei Goodgame Empire eine neue Version der Wirren Welt (Jenseits des Horizonts) heraus. Eine komplett andere Herangehensweise, ein anderes Bewertungssystem und eine neue Berechnung analog zur Version der Außenwelt, die auf jeden Fall die Möglichkeit bietet, den eigenen Rang zum Zeitpunkt des Eventendes anschauen und nachvollziehen zu können.

Das jedes Update von Goodgame Studios einige Bugs mit sich bringt ist hinlängst bekannt, was dieses Mal an Bugs nach dem Update zur neuen Version der “Wirren Welt” vorzufinden ist hat es selten – ja wahrscheinlich noch nie – gegeben. Es hat auch hier den Anschein, als wäre das Update in Goodgame Empire überhastet und vollkommen ungetestet aufgespielt worden.

Hier wird niemand an den Pranger stellen, aber die oben aufgeführten Tatsachen sprechen aber für ein nicht nachvollziehbares, manipulierbares System zur Berechnung der Platzierung, die auf die Tatsache angesprochen innerhalb kürzester Zeit ersetzt wurde.

Die Einführung einer Rangliste, die in allen anderen Events einzusehen ist, wäre eine Entlastung für und von Goodgame Studios, die Richtigkeit der genannten Platzierungen sowie die Anschuldigungen aus den Weg zu räumen. Trotz mehrfacher Nachfragen blieb dieses jedoch aus, was wiederum dafür spricht, dass hier ein Manipulationsverdacht nicht auszuschließen ist.

Sollten weitere Hinweise diesen Verdacht nähren, werden wir entschlossen und gemeinsam alle nötigen Hebel in Bewegung setzen, die von behördlicher Seite zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar